Der Verein

Durch den Verein " Brücke e.V. Bad Tölz/Wolfratshausen " soll der Täter-Opfer-Ausgleich vorrangig im Landkreis und bei Bedarf auch landkreisübergreifend ermöglicht werden. Seit der Gründung ist die Brücke Tölz - WOR im Erwachsenenstrafrecht für folgende Landkreise tätig: Bad Tölz /Wolfratshausen, Miesbach, Weilheim/Schongau, Starnberg und Ebersberg.
Im Jugendstrafrecht nur für den Landkreis Bad Tölz - Wor (gemeinsam mit der JGH).

Ziele des Vereins sind:

  • die Konfliktschlichtung und der Ausgleich zwischen Straftäter und Opfer im Jugendstrafrecht und schwerpunktmäßig im Erwachsenenstrafrecht, jeweils unter besonderer Berücksichtigung des Opferschutzes
  • und dadurch bedingt eine Verhütung von Kriminalität bzw. eine Verhinderung der Rückfälligkeit des Straftäters
  • Vorstand:

  • 1.Vorsitzender: Christoph Abeck
  • 2.Vorsitzender: Helmut Forster
  • Schatzmeisterin: Karin Sowade
  • Beisitzerin: Christine Beysel
  • Beisitzer: Walter Horn
  • Geschäftsführung:

  • Karin Horn
  • Die Fachstelle für Täter-Opfer-Ausgleich ist vom OLG München als Ausbildungsstelle für Rechtsreferendare anerkannt.